Hertha schießt Schalke ab

Deutsche Bundesliga

Hertha schießt Schalke ab

Berliner festigen damit Rang drei.

Hertha BSC hat am Freitagabend Angstgegner Schalke 04 mit 2:0 (1:0) besiegt und Platz drei in der deutschen Fußball-Bundesliga gefestigt. Vedad Ibisevic brachte die Mannschaft von Trainer Pal Dardai im Heimspiel vor 51.424 Zuschauern mit seinem achten Saisontreffer in Führung (42. Minute), Niklas Stark machte den verdienten Heimsieg perfekt (65.).

Die Hertha liegt nach dem ersten Erfolg über Schalke nach fast zehn Jahren nun schon vier Punkte vor den Gelsenkirchnern, bei denen Alessandro Schöpf bis zur 68. Minute spielte. Für die Berliner rückt das Comeback in der Champions League nach 17 Jahren immer näher. Den Schalkern droht nach zuletzt vier Spielen ohne Bundesliga-Niederlage hingegen an diesem Wochenende der Absturz aus der Königsklassen-Zone.