Uli Hoeneß

international

Hoeneß: 20 Kilo 
in Haft 
abgenommen

Artikel teilen

Hoeneß nimmt nur 1.700 Kalorien pro Tag zu sich.

Bis Jänner dünstet der wegen Steuerbetrugs verurteilte Ex-Manager von Bayern München, Uli Hoeneß (62), noch in der JVA Landsberg. Neben den garantierten Unannehmlichkeiten im Gefängnis kann sich Hoeneß wenigstens bei der Entlassung über ein gesünderes Körpergewicht freuen. Wegen der Knast-Kost speckte er über 20 Kilo ab.

„Hoeneß-Diät“. Nun analysierte eine Ernährungswissenschaftlerin in der Bild die „Hoeneß-Diät“: Mit Malzkaffee und Roggenbrot nimmt der Steuerschwindler am Morgen rund 400 Kalorien zu sich, so Expertin Monica Bischoff. Zu Mittag gibt es meist Schweinsbratenwurst, Reissuppe und Kartoffelpüree: 750 Kalorien. Mit Dosenwurst und Roggenbrot am Abend kommen nochmals 500 Kalorien dazu. Als Tagesdosis nimmt Hoeneß also 1.700 Kalorien zu sich, ein normaler Mann brauche jedoch laut Bischoff 2.500 Kalorien …

OE24 Logo