Hoffer trifft bei Karlsruhe-Sieg

2. Liga

Hoffer trifft bei Karlsruhe-Sieg

Kulovits feiert Kantersieg, Liendl kassiert Pleite mit Fortuna.

Erwin Hoffer hat sich in der dritten Runde der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga in die Schützenliste eingetragen. Der 28-Jährige glich für seinen Verein Karlsruher SC (Ylli Sallahi spielte durch) einen zwischenzeitlichen Rückstand beim FSV Frankfurt (mit Lukas Gugganig) aus. Schließlich gewann Karlsruhe mit 2:1, Hoffer wurde in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte ausgewechselt.

Freud und Leid für Österreichs Legionäre gab es auch bei der Begegnung zwischen Paderborn und Sandhausen. Die Gäste mit Marco Knaller und Stefan Kulovits fegten mit 6:0 über die hilflosen Gastgeber (Dominik Wydra bis zur Pause, Niklas Hoheneder mit Gelb-Rot in Minute 57) hinweg. Damit dürfen sich die Sandhausener zumindest bis Samstag über die Tabellenführung freuen.

Kein Erfolgserlebnis gab es für Michael Liendl und seinen Club Fortuna Düsseldorf, der in Heidenheim mit 0:1 unterlag. Die Fortuna hält damit nach drei Spielen bei lediglich einem Punkt.