Ingolstadt bei 0:4 gegen BVB chancenlos

Deutsche Bundesliga

Ingolstadt bei 0:4 gegen BVB chancenlos

Team von Hasenhüttl blieb zuhause gegen Dortmund ohne Chance.

"Österreicherklub" FC Ingolstadt 04 hat am Sonntag ein missglücktes Heimdebüt in der deutschen Fußball-Bundesliga abgeliefert. Der von Ralph Hasenhüttl betreute Aufsteiger unterlag Borussia Dortmund 0:4. Nach einer torlosen ersten Hälfte sorgten Matthias Ginter (55.), Marco Reus (60./Elfmeter), Shinji Kagawa (84.) und Pierre-Emerick Aubameyang (91.) für den klaren Sieg der Tuchel-Elf.

Euphorie und Kampfkraft waren letztlich zu wenig, um den Qualitätsunterschied gegenüber den BVB-Stars auszugleichen. ÖFB-Teamstürmer Lukas Hinterseer, zuletzt Siegtorschütze zum 1:0 beim Bundesliga-Auftakt gegen Mainz, war über die volle Spielzeit im Einsatz. Markus Suttner wurde in der 74. Minute eingewechselt. ÖFB-Teamgoalie Ramazan Özcan saß vor 15.000 Zuschauern bei den Oberbayern nur auf der Bank.