Irre! Nutella-Verbot für DFB-Star

Probleme für Profi

Irre! Nutella-Verbot für DFB-Star

Sportliche Leitung mit Ernährungsgewohnheiten des Profis unzufrieden.

Es läuft derzeit alles andere als rund für Max Kruse! Zuletzt waren dem 27-Jährigen auf einer Taxi-Fahrt in Berlin 75.000 Euro abhandengekommen, nun bekommt er bei seinem Klub VfL Wolfsburg aufgrund seiner Ernährung Probleme. Wie die Bild-Zeitung berichtet, gab es im Trainingslager in Portugal ein Gespräch mit Coach Dietmar Hecking und Manager Klaus Allofs. Der Grund: die Frühstücks-Gewohnheiten des Kickers.

+++ Kicker vergisst 75.000 Euro im Taxi +++

Kruse soll beim Frühstück zu tief ins Nutella-Glas geschaut haben. Die VfL-Bosse baten den Stürmer daraufhin, auf den Schoko-Aufstrich zu verzichten. "So etwas wird bei uns intern geklärt, ich bestätige das nicht", reagierte Manager Allofs auf Bild-Nachfrage ausweichend. Allerdings bestätigte Allofs, dass die sportliche Führung mit Kruse nicht rundum zufrieden sei. "Max muss ein paar Dinge korrigieren", stellte er Kruse die