Bayern wollen Ex-Bullen Mane

Irres Gerücht

Bayern wollen Ex-Bullen Mane

Manchester United bekommt offenbar Konkurrenz aus Deutschland.

Der Ex-Salzburger Sadio Mane ist wohl eine der heißesten Aktien der nächsten Transferperioden. Der Senegalese, der 2014 von den Bullen zu Southampton gewechselt war, hat sich in der Premiere League ins Rampenlicht gespielt und steht bei einigen Top-Klubs auf der Wunschliste. Neben Manchester United soll nach Informationen der "Daily Mail" jetzt vor allem Bayern München an den Diensten von Mane interessiert sein.

Ob es sich dabei aber um mehr als ein Gerücht handelt, darf bezweifelt werden: Die Bayern sind mit Douglas Costa und Franck Ribery auf der linken Außenbahn gut besetzt. Zudem sind mit Kingsley Coman, Arjen Robben, Robert Lewandowski und Thomas Müller auch andere Stars auf links einsetzbar.

Mega-Transfer
Trotz der starken Konkurrenz will man bei Southampton den bis 2018 laufenden Vertrag gerne vorzeitig verlängern. Ein Verbleib Manes scheint aber unrealistisch. Wenigstens könnte ein Transfer von Mane ordentlich Geld in Klubkassen spülen: Der Marktwert des 23-Jährigen liegt aktuell bei 18 Millionen Euro, laut englischen Medienberichten fordern die "Saints" rund 55 Millionen Euro Ablöse. Zum Vergleich: 2014 überwies Southampton an Salzburg angeblich rund 15 Millionen Euro...