Camarda Milan

Jüngster Spieler

15-jähriger Milan-Stürmer Camarda schreibt mit Debüt Serie-A-Geschichte

Teilen

Francesco Camarda hat am Samstagabend Geschichte geschrieben. Der 15-jährige Stürmer des AC Milan avancierte zum jüngsten Spieler, der jemals in der ersten Italienischen Fußball-Liga zum Einsatz gekommen ist.

Der italienische Nachwuchs-Teamspieler wurde beim 1:0-Heimerfolg der verletzungsgeplagten "Rossoneri" gegen Fiorentina in der 83. Minute eingetauscht. Den einzigen Treffer in einer ausgeglichenen Partie erzielte Theo Hernandez mit einem verwandelten Elfmeter (45.+2).

Im Finish drängten die Gäste vehement auf den Ausgleich, blieben aber im Abschluss glücklos. Das freute auch den in Mailand geborenen Camarda, der erst nächstes Jahr am 10. März 16 Jahre alt wird. Mit 15 Jahren und 259 Tagen unterbot er die bisherige Bestmarke von Abwehrspieler Wisdom Amey von Bologna, der 2021 mit 15 Jahren und 274 Tagen aufgelaufen war.

Die Mailänder sind mit 26 Punkten Ligadritter, weiter zwei Punkte vor SSC Napoli. Der Vierte bezwang Atalanta Bergamo auswärts mit 2:1 und setzte sich um vier Zähler vom fünftplatzierten Europa-League-Gegner von Sturm Graz ab. Im "Tabellenkeller" durfte Flavius Daniliuc zum ersten Mal in der laufenden Saison über einen Sieg jubeln. Der 22-jährige Wiener überraschte mit US Salernitana in der 13. Runde mit einem Heim-2:1 gegen Lazio Rom. Daniliuc agierte bis zur 61. Minute rechts in der Dreier-Abwehrkette. Kurz danach entschieden die Gastgeber die Partie. Sie sind weiter Letzter, schlossen aber nach Punkten zum Vorletzten Hellas Verona (je 8) auf.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo