Klopp schlägt Mourinhos Chelsea

Premier League

Klopp schlägt Mourinhos Chelsea

Meister verliert daheim gegen Liverpool - Mourinho vor dem Aus.

Jose Mourinho muss bei Chelsea um seinen Job bangen. Der schwer angezählte Star-Coach musste sich mit den "Blues" am Samstag erneut geschlagen geben, im Heimspiel gegen Liverpool setzte es für den Meister am Samstag ein 1:3. Freuen durfte sich damit sein Gegenüber Jürgen Klopp, der mit den "Reds" erstmals in der Premier League siegreich blieb.

Mann des Tages war Liverpools Philippe Coutinho. Der brasilianische Teamspieler drehte mit zwei Treffern (45.+3, 74.) die Partie, nachdem sein Landsmann Ramires Chelsea bereits in der 4. Minute in Führung gebracht hatte. Der eingewechselte Belgier Christian Benteke sorgte in der 83. Minute für den Endstand.

Liverpool kann sich in der Tabelle damit nach oben orientieren. Für Chelsea war es in der elften Runde die bereits sechste Niederlage, die dritte zu Hause. Bereits Dienstag war der Titelverteidiger im Liga-Cup an Stoke City gescheitert. Liverpools Fans quittierten die Unform des Rivalen mit Schmähgesängen. "Morgen früh wirst du entlassen", sangen sie in Richtung Mourinho.