Diashow Messi rastet aus: Würgegriff und Kopfstoß

Gegen Roma

Messi rastet aus: Würgegriff und Kopfstoß

Barcelona-Star Messi ging auf Roma-Spieler Mabou Yanga-Mbiwa los.

Große Aufregung um Barcelona-Superstar Lionel Messi (28) gab es bei der Hans Gamper Trophy. Beim Match der Katalanen im Camp Nou gerieten der Argentinier und der französischen Nationalspieler Mabou Yanga-Mbiwa vor der Pause aneinander.

Yanga-Mbiwa baute sich sich vor dem kleineren Messi auf. Daraufhin gingen Messi die Nerven durch. Erst versetzte er seinem Gegner einen Kopfstoß, dann würgte er den Franzosen. Glück für Messi: Für die Aktion sah er vom Schiedsrichter nur Gelb!

Barcelona feierte schließlich einen ungefährdeten 3:0-Erfolg. Neben Messi (41.) trugen sich auch Neymar (26.) und Ivan Rakitic (66.) in die Schützenliste ein.