Ohne Sky: So sehen Sie künftig die CL & EL

Ab 2021/22 im Free-TV!

Ohne Sky: So sehen Sie künftig die CL & EL

DAZN und ServusTV teilen sich die Champions-League Rechte auf. Welche Spiele werden konkret übertragen?

Ab der Saison 2021/22 können es sich heimische Fans vor dem Free-TV wieder gemütlich machen. Der bisherige Rechtehalter, Pay-TV-Sender Sky, geht leer aus. Er verlor die Champions-League-Rechte in Deutschland an DAZN und Amazon, die Europa League ging offenbar an RTL, mit einem Pay-Angebot. Sky erklärte den Verlust der CL-Rechte in Deutschland nach 20 Jahren mit zu hohen Preisen für die Rechte. Die laufenden Deutschland-Rechte an der Champions League werden mit rund 200 Millionen Euro pro Jahr kolportiert.

Streaming-Dienst DAZN überträgt den Löwenanteil. ServusTV scheint nach der sensationellen Champions League Saison der Salzburger ebenfalls auf den Geschmack gekommen zu sein. Laut Medienberichten darf sich Mateschitz und Co. an jedem Spieltag der Champions League ein Mittwoch-Spiel seiner Wahl aussuchen, gleiches gilt für die Europa Leauge an Donnerstagen. Hauptaugenmerk wohl auf die Spiele mit Österreich-Bezug. Zwar steht eine offizielle Stellungnahme von ServusTV noch aus, laut zahlreichen Medien deutet aber vieles daraufhin.

Europa League auf ORF?

"Der Standard" lässt mit der unbestätigten Information aufhorchen, dass der ORF wieder zum Zug gekommen sei und der öffentlich-rechtliche Rundfunks im Bieterverfahren die Rechte für die Europa League ergattert habe.

Ein zukünftiger Abend des Internationalen Fußballs könne also so aussehen:

Dienstag: Alle CL-Spiele auf DAZN

Mittwoch: CL-Match der roten Bullen auf Servus-TV, alle anderen Spiele plus Konferenz auf DAZN

Donnerstag: EL-Match einer Bundesliga-Mannschaft auf ORF oder Servus TV, alle anderen Spiele auf DAZN

So oder so darf sich der heimische Fußball-Fan auf mindestens ein Spiel im Free TV freuen.