Pacult nach nur 2 Spielen gefeuert

Fußball International

Pacult nach nur 2 Spielen gefeuert

Artikel teilen

Peter Pacult wurde nach seinem zweiten Spiel von Zavrc beurlaubt.

Das Engagement von Peter Pacult beim slowenischen Erstligisten NK Zavrc ist am Freitag nach nur 14 Tagen beendet worden. Pacult, bereits dritter Trainer bei Zavrc in der laufenden Saison, wurde vom Klub nach seinem zweiten Bewerbsspiel bereits gefeuert.

Nach einer Meisterschafts-Niederlage bei Pacults Debüt auf der Betreuerbank erreichte das Team im Cup-Viertelfinale nur ein 1:1 gegen NK Drava. Nun kam das Aus für den Austro-Trainer.

Der NK Zavrc kommt aus einer kleinen Gemeinde im Nordosten von Slowenien. Der Verein schaffte zwischen 2008 und 2013 den Durchmarsch von der sechsten in die erste Leistungsstufe.

Erst Ende September war Pacult nach einem kapitalen Fehlstart in Liga zwei als FAC-Trainer zurückgetreten.

Als Trainer arbeitete Pacult bei 1860 München (2001 - 2003), beim FC Kärnten (2004 - 2005) und Dynamo Dresden (2005 - 2006). Von 2006 bis 2011 war er bei Rapid und holte mit den Hütteldorfern 2008 ihren bisher letzten Meistertitel. Danach stand der 55-Jährige noch bei RB Leipzig (2011 - 2012) und Dynamo Dresden (2012 - 2013) unter Vertrag. Seit seiner Entlassung in Dresden am 18. August 2013 war Pacult bis zum Engagement beim FAC ohne Trainer-Arbeitsplatz gewesen.
 

OE24 Logo