Pepe wechselt zu CL-Achtelfinalisten

Von Besiktas

Pepe wechselt zu CL-Achtelfinalisten

Der rauhbeinige Portugiese kehrte in seine Heimat zum FC Porto zurück.

Der portugiesische Fußball-Teamverteidiger Pepe kehrt in seine Heimat zurück. Der 35-Jährige unterschrieb am Dienstag bei Tabellenführer FC Porto einen Vertrag bis Juni 2021. Der Innenverteidiger hatte im Dezember seinen Vertrag bei Besiktas Istanbul aufgelöst.

Pepe war zwischen 2004 und 2007 beim FC Porto groß geworden und wechselte danach um 30 Millionen Euro zu Real Madrid. In zehn Saisonen bei den Königlichen gewann der gebürtige Brasilianer dreimal die Champions League und dreimal den spanischen Meistertitel. Pepe absolvierte bisher 103 Länderspiele und wurde mit Portugal 2016 Europameister.