Cristiano Ronaldo

international

Ronaldo: Was läuft da mit Barcelona?

Artikel teilen

Läuft der portugiesische Superstar bald im Dress des Erzrivalen auf?

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sind seit Jahren die großen Rivalen, wenn es um die Krone des Weltfußballs geht. Beide liefern Tore am Fließband, der eine (Ronaldo) für Real Madrid, der andere (Messi) für Erzrivale Barcelona. Eigentlich gilt es als unvorstellbar, dass die beiden Superstars für die selbe Mannschaft auflaufen - bis jetzt.

Neymar-Interview sorgt für Aufregung
Denn der brasilianische Superstar Neymar, der hinter Ronaldo und Messi 3. bei der Weltfußballer-Wahl wurde, bringt jetzt einen Wechsel des Portugiesen zum FC Barcelona ins Gespräch. In einem Interview mit "A Bola" sagte er: "Ich bin ein Fan von Cristiano, er ist ein Superspieler. Es wäre schon Klasse, wenn Ronaldo zu uns nach Barcelona wechseln würde."

Sehr unwahrscheinlich
Ein Sturm mit Ronaldo, Messi, Neymar und Suarez? Da wird einem schon beim darüber Nachdenken schwindlig. Aber so atemberaubend der Gedanke auch ist, es ist wohl mehr als unwahrscheinlich, dass der Wunsch Neymars in Erfüllung geht und Ronaldo künftig für Barcelona auf Torejagd geht.

OE24 Logo