Trunkenheit am Steuer: ManCity-Star verhaftet

Alkohol am Steuer

Trunkenheit am Steuer: ManCity-Star verhaftet

Mittelfeldspieler muss sich vor einem Gericht in London verantworten.

Manchester Citys Profi Yaya Toure ist laut Polizeiangaben in der Nacht auf Dienstag wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet worden. Der Ivorer muss sich nun am 13. Dezember vor einem Gericht in London verantworten.

Toure stand beim 1:3 von City gegen Chelsea am Samstag nicht in der Start-Elf, wurde aber eine Viertelstunde vor Schluss eingetauscht.

Der 33-Jährige ist laut eigenen Angaben praktizierender Muslim. 2012 verweigerte er bei einer Auszeichnung eine Flasche Champagner als Geschenk und erklärte, er könnte aufgrund seiner Religion keinen Alkohol trinken.

© APA

(c) APA