Wechselt Ronaldo nach Amerika?

Irrer Transfer-Wunsch

Wechselt Ronaldo nach Amerika?

Orland-Präsident will Superstar nach Florida lotsen.

Bahnt sich da etwa eine absoluter Sensations-Transfer an? Geht es nach Flavio Augusto Da Silva, Besitzer des FC Orlando, soll Real-Superstar Cristiano Ronaldo künftig für sein Team in der MLS kicken. Obwohl Ronaldo noch bis 2018 unter Vertrag steht, will der Brasilianer den Portugiesen schon davor nach Amerika locken.

"Um ehrlich zu sein, wollen wir Cristiano Ronaldo sehr. Wir würden ihn verpflichten, ohne darüber nachzudenken. Ich hoffe, wir können ihn für die nächste Saison verpflichten. Wir haben schon oft gehört, dass er gerne in den Vereinigten Staaten spielen würde", verrät der Unternehmer in der "Marca" seine ambitionierten Pläne.

Da Silva würde CR7 sogar Barca-Superstar Lionel Messi vorziehen. Die Begründung: "Physisch ist er kompletter als Lionel Messi und er würde mehr Auswirkung in puncto Marketing in der MLS haben als Messi."