Wolfsburg-Star beschimpft Ballbuben

Eklat in Bundesliga

Wolfsburg-Star beschimpft Ballbuben

Artikel teilen

Dem Belgier Kevin de Bruyne brennen in Frankfurt die Sicherungen durch.

Es war der Aufreger beim 1:1 zwischen Eintracht Frankfurt und dem VfL Wolfsburg . In der 86. Minute erhielten die Gäste aus der VW-Stadt einen Einwurf, dem Belgier Kevin de Bruyne geht es nicht schnell genug. "Give me the ball, you motherfucker", brüllt er den Balljungen lautstark an.

Dumm für de Bruyne: Der Vorfall war über die Mikrofone deutlich hörbar. Kritik erntet der 23-Jährige vom für die Ballkinder verantwortlichen Jürgen Hickert. "Er sollte trotz des Geldes und Erfolges doch Vorbild sein", schimpft der U16-Betreuer der Eintracht.

Immerhin gibt sich de Bruyne einsichtig und kündigte an, sich mit einem signierten Trikot beim Balljungen zu entschuldigen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo