Mourinho

Nach CL-Desaster

Hammer-Gerücht um Mourinhos Real-Comeback

Titelverteidiger Real Madrid schied bereits im Champions-League-Achtelfinale aus.  

Bitter. Titelverteidiger Real Madrid ist am Dienstagabend im Achtelfinale der Fußball-Champions-League ausgeschieden. Spaniens Rekordmeister blamierte sich im Heimspiel mit 1:4 gegen Ajax Amsterdam. Damit revanchierten sich die Gäste für die 1:2-Niederlage im Hinspiel und stiegen mit dem Gesamtscore von 5:3 auf. Tottenham zog nach einem 1:0 in Dortmund mit dem Gesamtscore von 4:0 ins Viertelfinale ein.

Kürzlich wurde Star-Coach José Mourinho von Manchester United wegen ausbleibenden Erfolges gefeuert. Nun ist der Trainer, der mit Real bereits große Erfolge feierte, frei für ein Comeback.  

Gerüchte um Mourinho. Ein passend gewählter Zeitpunkt von Mourinho, um sich ins Gespräch zu bringen: "Es gäbe kein Problem bei einer Rückkehr, vorausgesetzt mit der richtigen Struktur und dem richtigen Ehrgeiz."

"Würde ohne Probleme zurückkehren"

José Mourinho will zurück zu Real Madrid. Bei beIN Sports sagte der Portugiese: "Ich würde ohne Probleme zurückkehren. Es ist ein Grund zum Stolz, dass ein Verein, bei dem man bereits gearbeitet hat, dich zurückhaben will."
 
Mourinho weiter: "Ich mag Spanien, aber ich wähle einen Verein nicht wegen des Wetters aus. Er ist die Ikone unter den Klubs, die Nummer eins der Welt, und hat 13 Champions-League-Titel gewonnen."
 
Deutlicher kann eine Bewerbung wohl kaum ausfallen.