Ronaldo in Königklasse nur auf der Bank?

Nach Traum-Einstand für Man United

Ronaldo in Königklasse nur auf der Bank?

Droht Cristiano Ronaldo nach seinem Traum-Debüt in der Liga nun die Bank in der Königsklasse?

Besser hätte es kein Holllywood-Drehbuchautor schreiben können! Bei Cristiano Ronaldos Liga-Debüt für Manchester United bekamen die Fans im "Old Trafford" ganz großes Kino geboten. Der Portugiese traf doppelt und führte seine "Red Devils" quasi im Alleingang zum 4:1-Sieg über Newcastle. Landsmann Bruno Fernandes und Jesse Lingard vollendeten die Galavorstellung im roten Teil Manchesters.

Am kommenden Dienstag (ab 18:45 im Sport24-LIVE-Ticker) startet dann Ronaldos Lieblingsdisziplin: die UEFA Champions League! Für den Superstar genau die richtige Bühne, um gleich weiter zu liefern. Doch zum Schock aller Fans, könnte "CR7" nur von der Bank aus auflaufen.

Solskjaer: "Nicht unmöglich, ihn wegzulassen"

Trainer Ole Gunnar Solskjaer verriet nach dem Newcastle-Sieg dass er Ronaldo eventuell schonen müsse, um das Beste aus dem erfahrenen Torjäger herauszuholen. „Es ist nicht unmöglich, ihn wegzulassen“, so der Norweger mit Hinblick auf die erste CL-Gruppenpartie gegen die Young Boys aus Bern.

Solskjaer weiter: „Cristiano passt so gut auf sich auf, dass ich weiß, dass er sich schnell erholen wird.“ Trotzdem müsse er seine Spielzeit dosieren, auch wenn Fans und der Superstar selbst am liebsten hätten, dass Ronaldo in jedem Spiel in der Startelf steht.

Man darf gespannt sein, ob in Bern die nächste Ronaldo-Show folgt...