Fan-Schock: Kracher zwischen LASK & ManU wird zum Geisterspiel

Coronavirus

Fan-Schock: Kracher zwischen LASK & ManU wird zum Geisterspiel

Artikel teilen

Der Europa-League-Kracher zwischen dem LASK und Manchester United am Donnerstag auf der Linzer Gugl wird zum Geisterspiel.

Das für Donnerstag (18.55 Uhr im oe24-LIVE-Ticker) auf der Linzer Gugl angesetzte Achtelfinal-Hinspiel der Fußball-Europa-League zwischen dem LASK und Manchester United geht ohne Zuschauer über die Bühne. Das gab der Verein am frühen Dienstagnachmittag bekannt. Das Stadion wäre mit 14.000 Besuchern ausverkauft gewesen.
 
Grund ist die jüngste Vorgabe der Bundesregierung, die helfen soll, die Coronavirus-Epidemie einzudämmen.
 

 

+++ Alle Sportveranstaltungen betroffen +++

Die Bundesregierung hat heute Vormittag eine Pressekonferenz abgehalten. Gesundheitsminister Anschober erklärte: „Wir haben uns dazu entschlossen, dass wir bis Anfang April alle Outdoor-Veranstaltungen über 500 Teilnehmer absagen und alle Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern.“ 

>>>zum Nachlesen: Geisterspiele? Jetzt spricht die Bundesliga

>>>zum Nachlesen: Fußball-Bundesliga setzt kommende zwei Runden aus

>>>zum Nachlesen: Coronavirus: Wird die Fußball-EM 2020 verschoben?

 

Situation in Europa

Das Champions-League-Spiel zwischen dem FC Barcelona und SSC Napoli wird aufgrund des Coronavirus ohne Zuschauer über die Bühne gehen. Das Achtelfinal-Rückspiel ist für 18. März angesetzt, im Hinspiel in Neapel trennten sich die beiden Clubs mit einem 1:1. In der Champions League finden auch die Achtelfinal-Rückspiele zwischen Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund am Mittwoch sowie Valencia gegen Atalanta Bergamo am (heutigen) Dienstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.
OE24 Logo