Ist mit Magath schon alles fix?

Bullen planen Coup

Ist mit Magath schon alles fix?

Wenn Stevens fliegt, soll Kovac einspringen. Aber die Bullen wollen Magath!

ÖSTERREICH hat schon über das sehr gute Verhältnis zwischen Klubchef Dietrich Mateschitz und Felix Magath (57) berichtet. Der Trainer von Schalke war bereits mehrmals bei Mateschitz zu Gast, hatte auch Auftritte bei Servus TV, dem Mateschitz-Sender.

Magath stand zuletzt bei Schalke in der Kritik. Ein offenes Geheimnis: Mateschitz will ihn. Viele rätseln: Ist mit Magath längst alles klar?

Publikumsliebling
Der Plan sieht vor, dass Magath im Sommer einsteigt. Bei den Bullen kann jetzt aber alles schnell gehen – und Huub Stevens schon in der nächsten Woche weg sein. Dann würde wohl Niko Kovac (39) einspringen. Er war als Spieler Publikumsliebling, liefert nun als Coach der Red Bull Juniors tolle Arbeit ab.

Ebenfalls im Gespräch: Eli Guttmann (53), Trainer von Hapoel Tel Aviv.

„Wölfe“ wollen Stevens

Die Zukunft von Stevens scheint auch geklärt zu sein. Beim VfL Wolfsburg hält sich hartnäckig das Gerücht, wonach Pierre Littbarski (50) nur der Platzhalter für Huub ist. „Wölfe“-Manager Dieter Hoeneß (58) und Stevens sind die besten Freunde. Hoeneß will ihn ab Juni unter Vertrag nehmen. Vielleicht früher …