Jetzt traue ich Bullen alles zu

Toni Polster

Jetzt traue ich Bullen alles zu

Toni Polster über die Gala-Vorstellung der Bullen gegen Ajax Amsterdam.

Eines vorweg: Ajax hat mich enttäuscht. Schon im Hinspiel und auch gestern wieder. Sie versuchen unentwegt, ein Spiel zu spielen, das sie nicht beherrschen – weil sie zu ungenau sind. Das alles soll aber die Leistung von Salzburg nicht schmälern.

Salzburg-Spiel ist 
riskant – aber saugut
Es ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit, dass eine österreichische Mannschaft Ajax aus dem Bewerb wirft. Und dann auch noch so. Die Holländer haben nicht den Funken einer Chance gehabt, die Bullen waren in allen Belangen besser. Mich beeindruckt vor allem, wie früh und aggressiv die Salzburger attackieren. Das ist riskant – aber sie scheinen genau zu wissen, was sie da tun!

Salzburg kann heuer sehr viel erreichen
Für mich ist auch ganz klar: Salzburg kann heuer noch sehr viel erreichen. In der Liga ist ihnen der Titel sowieso nicht mehr zu nehmen. Und in der Europa League traue ich ihnen jetzt alles zu. Wirklich alles! Ja, es sind noch ein paar große Kaliber im Bewerb – aber keine Mannschaft, die nicht in Reichweite wäre. Wer Ajax so beherrscht, braucht sich nicht zu verstecken – zumindest in der Europa League nicht!