Kopfballtor aus 57 Meter

Mit VIDEO

Kopfballtor aus 57 Meter

Ebenso kurioser wie seltener Kopfball-Treffer in Norwegens erster Liga.

Der Norweger Jone Samuelson hat am Sonntagabend mit einem kuriosen Kopfball-Tor für Schlagzeilen und viele Klicks im Internet gesorgt. Der Mittelfeldspieler des norwegischen Erstligisten Odd Grenland erzielte im Meisterschaftsspiel gegen Tromsö aus 57,3 Metern per Kopf den Treffer zum 3:1-Endstand für sein Team. Im Anschluss an einen abgewehrten Eckball, für den der Tromsö-Torhüter in den gegnerischen Strafraum gestürmt war, wurde Samuelson aus kurzer Distanz noch in der eigenen Hälfte angeköpfelt, von wo der Ball schließlich ins Tor rollte.