Frenkie Schinkels

nations-league

Frenkie Schinkels: "Wir können auch ohne Alaba siegen"

Artikel teilen

Ein Kommentar von ÖSTERREICH-Sportexperte Frenkie Schinkels.

Dass Alaba heute nicht dabei ist, ist bitter. Aber wir haben in Kroatien gesehen: Unser Team ist auch ohne ihn in der Lage, große Gegner zu besiegen. Für die Spieler geht es im letzten Spiel vor dem Urlaub darum, noch einmal alles aus dem Körper rauszuholen und an die Grenzen zu gehen. Nur so haben wir gegen die Dänen eine Chance.

Vor einer Woche in Wien hatten wir den EM-Halbfinalisten am Rande einer Niederlage, waren vor allem in der zweiten Halbzeit die klar bessere Mannschaft. Heute werden wir wohl nicht so viele Torchancen vorfinden, die wenigen gilt es effizienter zu verwerten.

Unser Team macht endlich wieder Spaß

Das Team kann heute einen tollen ersten Lehrgang unter Rangnick krönen, mit einem Sieg winkt die Tabellenführung. Es werden auch Spiele kommen, die danebengehen – auch, wenn wir es alle nicht hoffen. Aber grundsätzlich ist der Weg der richtige, das haben die ersten Spiele gezeigt.

Es macht endlich wieder Spaß, der Nationalelf zuzuschauen. Und sichtlich stimmt auch der Teamgeist. Denn dass Alaba nach seiner langen Saison nach Dänemark mitgeflogen ist, obwohl er nicht spielt, ist ein starkes Zeichen.

OE24 Logo