Marko Arnautovic

Mit Tor-Boost nach Klagenfurt

ÖFB-Team wieder mit Arnie-Power

Artikel teilen

Das Nationalteam kann auf topmotivierten Marko Arnautovic setzen. 

Die vergangenen zwei Länderspiele verpasste Marko Arnautovic noch wegen Muskelproblemen im Oberschenkel. Jetzt ist er aber wieder voll fit und bereit für die Nationalmannschaft. Österreich trifft zum Abschluss der WM-Qualifikation am Freitag (20.45 Uhr im Sport24-LIVE-Ticker) auf Israel und am Montag (20.45 Uhr im Sport24-LIVE-Ticker) auf Moldawien, gespielt wird jeweils in Klagenfurt.

Am Sonntag mit Goldtor für 3:2-Sieg gesorgt

Gutes Omen: Im Wörthersee Stadion wurden fünf der jüngsten sechs Länderspiele gewonnen, vier davon unter Teamchef Franco Foda. Diese Bilanz will das ÖFB-Team jetzt weiter ausbauen - auch dank der Rückkehr von Arnautovic. Der 32-Jährige spielte zuletzt in der Serie A beim FC Bologna groß auf und kam mit viel Selbstvertrauen zum Nationalteam. Denn erst am Sonntag sorgte er mit dem entscheidenden Treffer für einen 3:2-Erfolg gegen Sampdoria. Insgesamt hält er nun in 12 Pflichtspielen bei 6 Toren für seinen neuen Klub. "Ich bin glücklich, getroffen zu haben, aber meine Aufgabe ist es auch 101 Prozent für Bologna zu geben. Ich spiele nicht für Tore, ich spiele, um dem Team und den Mitspielern zu helfen", stellt er klar.

In drei WM-Qualispielen zwei Tore & eine Vorlage

Im Nationalteam erzielte Arnautovic in bisher 94 Partien 29 Treffer. In der laufenden WM-Qualifikation absolvierte er nur drei Spiele, kam aber dabei auf zwei Tore und eine Vorlage. Gegen Israel und Moldawien will Arnautovic wieder zuschlagen.

OE24 Logo