Shakira bei Real nicht mehr willkommen

Liebe zu Barca-Star

Shakira bei Real nicht mehr willkommen

Shakira liebt Barca-Star Pique - Real Madrid streicht ihre Songs von der Playlist.

Das kolumbianische Pop-Sternchen Shakira ist bei Real Madrid offenbar in Ungnade gefallen. Aufgrund der Liaison der Musikerin mit Barcelonas Verteidiger Gerard Pique werden ihre Hits ab sofort nicht mehr im Madrider Stadion Bernabeu zu hören sein. Wie das Sportblatt "Marca" berichtete, habe sich Real entschieden, Shakiras Song "Waka Waka" aus dem Repertoire zu streichen. Spaniens Fußball-Rekordmeister wollte dies nicht kommentieren.

Nach monatelangen Spekulationen in der Presse hat Shakira sich erst am Dienstag öffentlich zu ihrer Liebe zum spanischen Weltmeister Pique (24) bekannt. Die 34-jährige Sängerin und der Kicker hatten sich im vergangenen Jahr kurz vor der Weltmeisterschaft in Südafrika kennengelernt. Real und der FC Barcelona sind in Spaniens Liga traditionell verfeindet.