Maradona schickt sich selbst in die Wüste

Trainer in Dubai

Maradona schickt sich selbst in die Wüste

Diego Maradona übernimmt Traineramt bei Dubai-Verein Al Wasl.

Das Trainer-Engagement von Diego Maradona bei Al Wasl in Dubai ist seit Montag offiziell. Wie der Verein bekanntgab, unterzeichnete die 50-jährige argentinische Fußballlegende einen Zwei-Jahresvertrag und kehrt damit nach rund einem Jahr Pause wieder auf die Bank zurück. Maradonas Vertrag als Teamchef von Argentinien war nach der WM 2010 in Südafrika nicht verlängert worden.

Nach dem WM-Debakel war Maradona für zahlreiche Trainerjobs im Gespräch gewesen. Am vergangenen Samstag hatte er das Vereinsgelände und die Spielstätten von Al Wasl besichtigt. Bereits im März hatte sich der Club von seinem bisherigen Trainer Sergio Farias getrennt. Bei Al Wasl war auch schon Österreichs Ex-Teamchef Josef Hickersberger in der Saison 2000/01 Trainer gewesen.