Alarm um unser Team

nationalteam

Alarm um unser Team

Artikel teilen

Alarm in unserem Team! Vor dem Wales-Hit stecken gleich einige ÖFB-Stars in der Krise.

Die Sorgenfalten bei Teamchef Marcel Koller vor den WM-Qualispielen gegen Wales am Donnerstag (20.45 Uhr, live in ORF eins) in Wien und am Sonntag in Serbien werden immer mehr. Denn von jener Elf, die er beim 2:1 in Georgien aufs Feld geschickt hat, ist kein Einziger in Top-Form.

Da wäre zum Beispiel unsere Nummer eins. Robert Almer war erst verletzt und leistete sich dann einige Patzer. Dazu kommt: Andi Lukse musste am Wochenende wegen Übelkeit zur Halbzeit raus. Und: Ramazan Özcan ist in Leverkusen nur Ersatz. Ein Schicksal, das er mit Kapitän Julian Baumgartlinger und Abwehrchef Aleks Dragovic teilt. Auch sie sind bei Bayer-Coach Roger Schmidt nur Ersatz. Immerhin: Marc Janko feierte nach seiner Verletzung am Wochenende sein Comeback.

»Wichtig ist, dass sie 
die Qualität haben«

Andere Probleme hat Koller mit Marko Arnautovic, Zlatko Junuzovic, Alessandro Schöpf, Michael Gregoritsch und Martin Hinteregger. Sie kommen zwar regelmäßig zum Zug, stecken aber mit ihren Klubs in der Krise. „Es ist nichts Ungewöhnliches, dass einige Spieler öfter verlieren“, so Koller, „aber wir haben Vertrauen, wissen, dass sie die Qualität haben, um im Team gute Spiele zu zeigen.“ Ein riskantes Unternehmen! Haben die beiden Quali-Hits doch schon vorentscheidenden Charakter.

OE24 Logo