Bitter! ÖFB-Star sagt für WM-Quali ab

Hiobsbotschaft

Bitter! ÖFB-Star sagt für WM-Quali ab

Hiobsbotschaft für Marcel Koller: Teamchef muss auf Legionär verzichten.

Sebastian Prödl fällt für die anstehenden Spiele des österreichischen Nationalteams in Wien aus. Der Watford-Innenverteidiger laboriert an einer Adduktoren-Verletzung.

Für ihn wurde Michael Madl für das WM-Quali-Match am 12. November gegen Irland und das Testspiel am 15. November gegen die Slowakei nachnominiert. Der Verteidiger war zu Saisonbeginn noch Stammspieler bei Fulham, verlor aber zuletzt seinen Platz.

In den letzten sechs Partien der englischen zweiten Liga stand Madl nur ein Mal auf dem Platz. Vergangenes Wochenende gegen Huddersfield fehlt er im Kader. Prödl hingegen ist in der Premier League bei Hull City erste Wahl.