Volles Haus bei Österreichs EM-Auftakt

Frauen

Volles Haus bei Österreichs EM-Auftakt

Artikel teilen

268.000 Kartenwünsche zu bereits 162.000 verkauften Tickets - Das Eröffnungsspiel England-Österreich bei der Frauen-Fußball-EM wird wohl vor 75.000 Zuschauern angepfiffen.

Österreichs Frauen-Nationalteam wird das Eröffnungsspiel der Fußball-EM 2022 wohl vor 75.000 Zuschauern bestreiten. Für das Match am 6. Juli gegen Gastgeber England in Manchester gibt es mehr Kartenwünsche, als das Old Trafford Zuschauer fasst. Das gab die UEFA am Freitag bekannt.

Die EM von 6. bis 31. Juli in acht englischen Städten wird zu einem Rekordturnier. Nachdem im Vorverkauf bereits 162.000 Eintrittskarten verkauft worden sind, wurden in der bis Beginn dieser Woche laufenden offenen Ticketanmeldung 268.000 Tickets angefragt. Den bisherigen EM-Rekord hält das Turnier 2017 in den Niederlanden, damals kamen 240.000 Zuschauer zu den Spielen.

Neben dem Eröffnungsspiel ist für acht weitere Matches eine Ticket-Verlosung notwendig, weil das Fan-Interesse das Fassungsvermögen der Stadien übersteigt. 47 Prozent der Ticket-Anfragen kommt von weiblichen Fans.

Das ÖFB-Team trifft in Gruppe A neben England noch auf Nordirland (11. Juli in Southampton) und Norwegen (15. Juli in Brighton).
 

OE24 Logo