Toni Polster

Polster-Kolumne

'Heute gibt es keine Ausreden'

Für Fußball-Legende und ÖSTERREICH-Kolumnist Toni Polster ist Österreich gegen Schottland in der Bringschuld.

Die Niederlage gegen Israel musste auch ich erst einmal verdauen. Die Leistung war genauso katastrophal wie das Ergebnis. Für unser Team ist es positiv, dass es nur drei Tage später die Chance zur Wiedergutmachung gibt. Ich erwarte mir heute ein ganz anderes Gesicht, eine Mannschaft, die unbedingt gewinnen will. Die Schotten sind mit ihrer Robustheit ein unangenehmer Gegner. Aber von der spielerischen Qualität können sie uns nicht das Wasser reichen - sofern unsere Spieler ihre individuelle Klasse endlich auf den Platz bringen.

Der Traum von der WM lebt noch

Eines darf man nicht vergessen: So schwach der Auftritt gegen Israel auch war, der Traum von der WM lebt. Mit Platz 2 wäre Österreich sicher im Play-off dabei - und der ist durchaus realistisch. Dafür müssen aber heute die drei Punkte her. Es gibt keine Ausreden.