Kollers EM-Elf steht bereits

Euro 2016

Kollers EM-Elf steht bereits

Artikel teilen

Wer spielt für Österreich bei der EURO? Teamchef Koller hat seine Favoriten.

Viermal in Folge schickte Teamchef Marcel Koller zuletzt die gleiche Startelf auf den Platz. Ist das auch unser Team für die EURO? Koller will sich natürlich noch nicht festlegen: „Das ist auch von der Form abhängig.“ Aber es sieht ganz danach aus.

Kein Freibrief – aber 
Startelf für EURO steht
Koller setzt auf Kontinuität, das wissen die Spieler aus der Startelf. Sie wissen aber auch, dass sie sich dennoch nicht zurücklehnen dürfen. Koller: „Ich habe ihnen gesagt, dass es keinen Freibrief gibt.“ Immerhin gebe es doch einige, die Druck ausüben. Beispiel Marcel Sabitzer. „Er war zuletzt ganz nah dran“, erklärt Koller, es ist wichtig, zu wissen, dass er bereit ist.“

So könnte die Aufstellung aussehen

Tor, Austria Wien

Verteidigung, VfB Stuttgart

Verteidung, FC Watford

Verteidigung, Dynamo Kiew

Verteidigung, Leicester City

Mittelfeld, VfB Stuttgart

Mittelfeld, Mainz 05

Mittelfeld, Bayern München

Mittelfeld, Werder Bremen

Mittelfeld, Stoke City

Stürmer, FC Basel

23 Mann darf der ÖFB mit nach Frankreich nehmen. Bis auf zwei, drei Positionen dürften die Tickets bereits fix vergeben sein. Auch im Test gegen die Schweiz am 17. November will Koller nicht allzu viel experimentieren: „Vielleicht schauen wir uns den einen oder anderen an.“ Und vom System her wird sich bis zur EURO auch nicht viel ändern.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo