Messi kehrt offenbar ins Nationalteam zurück

Laut Medienberichten

Messi kehrt offenbar ins Nationalteam zurück

Rücktritt vom Rücktritt? Messi will es mit Argentinien wohl nochmals wissen.

Wenige Tage nach seinem Rücktritt aus dem Nationalteam hat es sich Argentiniens Superstar Lionel Messi offenbar bereits wieder anders überlegt. Laut Medienberichten in Südamerika erwägt der Angreifer des FC Barcelona eine Rückkehr.

"Messi wird in die Seleccion zurückkehren", schrieb die argentinische Zeitung "La Nacion" am Sonntag. Ein ehemaliger Nationalteamkollege von Messi ließ die in Buenos Aires erscheinende Tageszeitung wissen: "Er kommt zurück. Die WM in Russland ist sein Ziel, davon ist er besessen."

Womöglich werde Messi bloß eine Pause im Nationalteam einlegen und die WM-Qualifikationsspiele im September gegen Uruguay und Venezuela auslassen.

Demonstration für Messi

Messi hatte vor einer Woche nach der Niederlage im Finale der Jubiläumsausgabe der Copa America gegen Chile unmittelbar nach dem Spiel seinen Rücktritt aus dem Nationalteam erklärt. Er war zuvor im Elfmeterschießen mit seinem Versuch gescheitert. Es war die dritte Finalniederlage in Serie für die Argentinier nach der WM 2014 und der Copa America 2015.

Anders als mit Barcelona ist Messi mit dem A-Nationalteam weiter ohne großen Titel. Ganz Argentinien hatte sich von seinem Rücktritt aus der "Seleccion" geschockt gezeigt. Am Samstag gab es in Buenos Aires eine Pro-Messi-Demonstration (siehe Bild), selbst Staatschef Mauricio Macri versuchte den 29-Jährigen umzustimmen. Messi selbst urlaubt derzeit mit seiner Familie auf den Bahamas.

© EPA