Monster-Programm im nächsten Jahr

Rekordjahr für ÖFB-Team

Monster-Programm im nächsten Jahr

Mit 15 fixen Spielen wird 2021 zum Rekordjahr des Nationalteams.

 

WM-Quali, Testspiele und die wegen Corona verschobene EURO-Endrunde -schon jetzt stehen für das nächste Jahr 15 Länderspiele fest - Rekord! Übersteht das ÖFB- Team bei der Europameisterschaft die Gruppenphase, könnten sogar noch weitere Partien dazukommen. Die bisherige Bestmarke liegt bei 13 ÖFB-Spielen in einem Jahr und wurde 1978 sowie 2008 erreicht.

Ende März fällt Startschuss für Rekordjahr

Los geht es für David Alaba und Co. Ende März 2021 mit drei Partien. Mindestens zwei davon steigen im Rahmen der Qualifikation für die WM 2022. Danach warten Ende Mai/Anfang Juni zwei Testspiele im Hinblick auf die EM, wo zumindest drei Gruppenspiele anstehen. Seit gestern stehen alle Gruppengegner Österreichs fest. Weitere drei Matches folgen im September, ehe im Oktober und November jeweils zwei Partien stattfinden.

Alle ÖFB-Gegner fixiert

Mit einem 1:0 im Play-off gegen Georgien qualifizierte sich Nordmazedonien für die EM und komplettiert die Gruppe C mit Österreich (Auftaktgegner), Holland und der Ukraine. Ungarn schaffte den Aufstieg dank Szoboszlai-Tor gegen Island (2:1).

EM 2021: UNSERE GRUPPE C

Österreich

Niederlande

Ukraine

Nordmazedonien

 

1. Spieltag: Sonntag, 13. Juni Österreich - Nordmazedonien 18 Uhr, Bukarest Niederlande -Ukraine 21 Uhr, Amsterdam

2. Spieltag: Donnerstag, 17. Juni Ukraine -Nordmazedonien 15 Uhr, Bukarest Niederlande - Österreich 21 Uhr, Amsterdam

3. Spieltag: Montag, 21. Juni Ukraine -Österreich 18 Uhr, Bukarest Nordmazedonien -Niederlande 18 Uhr, Amsterdam