ÖFB-Triumph: Franco Foda lobt Arnautovic in den Himmel

"Verdient gewonnen"

ÖFB-Triumph: Franco Foda lobt Arnautovic in den Himmel

Der ÖFB-Teamchef ist grundsätzlich mit der Leistung zufrieden.

Das Nations-League-Spiel gegen Nordirland ging noch gut für das ÖFB-Team aus. Die österreichische Nationalmannschaft siegte durch einen Treffer des umstrittenen Kapitäns Marko Arnautovic knapp mit 1:0. Auch Teamchef Franco Foda ist mit dem Sieg großteils zufrieden, da man ja die Nordiren vor allem defensiv stark erwartet habe.

"Wir haben das so erwartet. In der ersten Halbzeit hat uns ein wenig die Passsicherheit gefehlt. Die Mannschaft von Nordirland war sehr aggressiv, hat defensiv gut gearbeitet. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir es viel besser gemacht. Ich denke, dass wir verdient gewonnen haben. Für beide Mannschaften war es sehr wichtig, das Spiel zu gewinnen. Das hat man gemerkt.", so der ÖFB-Coach nach dem Sieg gegen Nordirland.

Auch zu Arnautovic äußerte sich Franco Foda nach dem Spiel und lobte seine individuelle Klasse. "Gerade in solchen engen Spielen machen solche Spieler den Unterschied aus. Marko hat wieder seine Klasse bewiesen.", so der ÖFB-Teamchef.
 

ÖFB-Sieg enorm wichtig

Durch den Sieg gegen die Nordiren steht man in der Gruppe B3 mit 3 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Der Traum vom Gruppensieg lebt somit weiter!

Weiter geht es für die ÖFB-Auswahl am Dienstag mit dem Testspiel in Herning gegen Dänemark. Zum Abschluss der Nations League spielt man am 15. November daheim gegen die drei Punkte vor Österreich liegenden Bosnier und am 18. November in Belfast gegen Nordirland.