Prohaska spottet über Rainer Pariasek

"Kennt Spielstand nicht"

Prohaska spottet über Rainer Pariasek

"Schneckerl" erzählt, was während der Spiele vor sich geht.

Seit Jahren sind sie ein eingeschweißtes Team. Bei praktisch jedem Länderspiel stehen Rainer Pariasek und Herbert Prohaska zusammen vor der Kamera und analysieren die Spiele unserer Nationalmannschaft.

Am Dienstag war Herbert Prohaska zu Gast bei Stermann und Grissemann. In "Willkommen Österreich"  ließ die Austria-Legende tief blicken und sorgte für den einen oder anderen Lacher.  Dabei bekam unter anderem auch Rainer Pariasek sein Fett weg. Grissemann fragte nach, ob denn während der Spiele geblödelt werde und er dann schnell Pariasek fragen würde: "Wie steht’s? Wir sind gleich auf Sendung." Prohaska kontert schlagfertig: "Der Rainer weiß nicht immer, wie es steht. Das sagen wir ihm schon."

Die meiste Arbeit habe sowieso Roman Mählich. Prohaska schätze die Arbeit seines Kollegen auch sehr, auch wenn sie nicht immer einer Meinung seien. Auf die Frage, ob er denn immer verstehe, was Roman Mählich mit seinem Analyse-Tool zeigen will, schüttelt Prohaska lächelnd den Kopf.