U21-Team unterliegt Ukraine nach "Last-Minute-Tor"

Testspiel

U21-Team unterliegt Ukraine nach "Last-Minute-Tor"

Ukrainer gewannen durch Tor in der 95. Minute mit 1:0.

Österreichs U21-Fußballnationalteam hat den ersten Auftritt im neuen Jahr nach einem "Last-Minute-Tor" verloren. Die Ukraine gewann den freundschaftlichen Test in Bad Erlach am Donnerstag mit 1:0, Denis Arendaruk traf dabei in der 95. Minute. Für die ÖFB-Elf war es die Generalprobe vor der EM-Qualifikations-Fortsetzung, am Dienstag wartet in der Wiener Generali-Arena die Mannschaft der Färöer.

Trainer Werner Gregoritsch musste gegen die Ukrainer neben dem zum A-Team gestoßenen Alessandro Schöpf auch auf Bremens Florian Grillitsch und Karlsruhes Ylli Sallahi verzichten. Beide Legionär plagten vor dem Spiel muskuläre Probleme. Ebenfalls nicht eingesetzt wurden die zuletzt erkrankten Christian Gartner (Düsseldorf) und Daniel Bachmann (Stoke).