Verliert ÖFB nächsten Jungstar an Kosovo?

Nach Bytyqi

Verliert ÖFB nächsten Jungstar an Kosovo?

Der nächste U21-Kicker steht angeblich vor einem Verbandswechsel zum Kosovo.

Nach Sinan Bytyqi könnte der nächste U21-Kicker die Farben wechseln. Der ÖFB muss aufpassen, dass er Ylli Sallahi nicht an den Kosovo verliert. Das Internet-Portal gazetaolle.com bringt den Karlsruhe-Legionär intensiv mit einem Verbandswechsel in Verbindung.

Bunjaku wurde schon vorstellig
Macht es Sallahi Bytyqi nach und spielt künftig für den Kosovo? Der im Kosovo geborene Sallahi hatte sich einst zum österreichischen Nationalteam bekannt und sich gegen Albanien entschieden. Die aktuellen Gerüchte bereichten allerdings von konkreten Gesprächen zwischen dem 22-Jährigen und Albert Bunjaku, dem Teamchef des Kosovo. Man habe Vertreter Sallahis über das Interesse des Verbandes informiert.

Mit einer Entscheidung sei wohl erst nach den beiden verbleibenden EM-Qualispielen der heimischen U21-Auswahl gegen die Färöer und Deutschland zu rechnen. Zuletzt war der Karlsruhe-Legionär Anfang September beim 1:0-Sieg über Finnland 21 Minuten lang im Einsatz.