Neu-"Bulle" Dibon operiert

Zwei Wochen Pause

Neu-"Bulle" Dibon operiert

Der Neuzugang wird somit vermutlich den Saisonstart verpassen.

Fußball-Doublegewinner Red Bull Salzburg muss zum Saisonstart wohl auf Neuzugang Christopher Dibon verzichten. Dem Innenverteidiger wurden am Mittwoch in Salzburg operativ die nach seinem Wadenbeinbruch im Februar eingesetzten Platten entfernt. In rund zwei Wochen kann der Ex-Admiraner wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

Neben Dibon fehlten bei der Mittwoch-Einheit der "Bullen" im Trainingslager in Leogang auch Eddie Gustafsson aufgrund von leichten Oberschenkelproblemen und der mit einem Wechsel zur SV Ried kokettierende Stefan Hierländer wegen einer Zerrung. "Rückkehrer" Joaquin Boghossian landete am Donnerstag in München und wird am Freitag sein erstes Training absolvieren.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×