England

Neuer Coach für Scharner

Wegen chronischer Erfolgslosigkeit wurde Chris Hutchings gefeuert, Wigan jetzt auf Trainersuche.

48 Stunden nach der 0:2-Heimniederlage gegen Vizemeister Chelsea hat der englische Fußball-Premier-League-Verein Wigan Athletic seinen Trainer Chris Hutchings entlassen. Der Arbeitgeber des Österreichers Paul Scharner rangiert in der Tabelle mit nur acht Punkten (je zwei Siege und Remis) aus zwölf Runden auf dem drittletzten Tabellenplatz.

Hutchings hatte erst im Mai von Paul Jewell das Amt übernommen, nachdem er vorher als Assistent gearbeitet hatte. Jewell hatte den Club seit 2001 betreut und ihn 2005 erstmals in der Vereinsgeschichte in die höchste Spielklasse geführt, trat dann aber nach dem in der letzten Runde 2006/07 fixierten Klassenerhalt (2:1 gegen Sheffield Uhited mit Scharner-Tor) zurück.