Pacult neuer Trainer von RB Leipzig

Ab Sommer

Pacult neuer Trainer von RB Leipzig

Die Gerüchte um Ex-Rapid-Coach Peter Pacult haben sich also doch bewahrheitet.

Der 51-Jährige übernimmt in der kommenden Saison den deutschen Fußball-Viertligisten RB Leipzig. Das gab der Red-Bull-Club am Mittwochabend kurz nach der einvernehmlichen Trennung mit Sportdirektor Thomas Linke bekannt. Pacult erhält beim aktuell Regionalliga-Tabellenvierten, wo er die Nachfolge von Tomas Oral antritt, einen Zwei-Jahres-Vertrag und wird bereits am Donnerstag präsentiert.

"Ich freue mich auf diese sportlich sehr interessante Aufgabe und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen", sagte der Wiener. Pacult war bei Rekordmeister Rapid fristlos entlassen worden, nachdem ein angeblich privates Treffen mit Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz bei einem Wiener Nobelheurigen bekanntgeworden war. Pacult hatte stets dementiert, dass es mit RB Leipzig Kontakt gegeben habe.