Pacult riss sich bei Legenden-Cup Achillessehne

Fußball

Pacult riss sich bei Legenden-Cup Achillessehne

Am Mittwoch wird der Rapid-Trainer operiert. Mit dieser schweren Verletzung wird Pacult sicher einige Wochen ausfallen.

Peter Pacult, Trainer von Fußball-Meister Rapid Wien, hat sich am Samstag in Bregenz bei einem Freundschaftsspiel zwischen österreichischen und deutschen Altstars schwer verletzt. Der 48-Jährige hat sich ohne Fremdeinwirkung die rechte Achillessehne gerissen und fehlt seiner Mannschaft damit zu Trainingsbeginn am 5. Juni. Pacult wird am Mittwoch operiert.

Einige Wochen ausfallen
Dem Ex-Goalgetter war bereits vor vier Jahren als Kärnten-Trainer das gleiche Schicksal widerfahren, damals war es der linke Fuß. Wann Pacult seinem Team wieder zur Verfügung steht, kann auch Rapid-Sportdirektor Alfred Hörtnagl noch nicht abschätzen: "Es ist eine schwere Verletzung, also wird er sicher einige Wochen ausfallen."