Prosenik erntet Spott

Peinliche Twitter-Panne von Rapid-Star

Shitstorm nach fehlerhaftem Tweet von Rapid-Kicker.

Rapid-Youngster Philipp Prosenik ist nach der 0:2-Pleite bei Aufsteiger Altach ordentlich ins Fettnäpfchen gestiegen. "Spiel abhacken und voll Konzentration auf die Unaussprechlichen !!! #derby", schrieb der 21-Jährige auf seinem Twitter-Account.

Besonders für die nicht ganz fehlerfreie Schreibweise seines Tweets musste der Sohn des Ex-Austrianers Christian Prosenik viel Spott einstecken. User Andreas P. beispielsweise hatte einen Tipp für den Youngster: "Volle Konzentration auf den Deutschunterricht".

Prosenik reagierte nach seinem Fehltritt rasch, nahm den Tweet nur kurz nach der Veröffentlichung wieder aus dem Netz. Die spöttischen Kommentare blieben ihm aber trotzdem nicht erspart.

Diashow: Die Reaktionen auf Prosenik-Tweet

Die Reaktionen auf Prosenik-Tweet

×