real atletico

Spanien

Real knapp an erster Niederlage vorbei

Artikel teilen

Atletico Madrid trotzt Stadtrivalen Real ein 1:1 ab. Barca und Valenica setzen sich in der Tabelle ab.

Der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid ist beim 1:1 im Lokalderby gegen Atletico nur knapp seiner ersten Saisonniederlage in der Primera Division entgangen. Atletico verschenkte am Sonntagabend im Bernabeu-Stadion die Chance des ersten Siegs über den großen Nachbarn seit 1999. " Die Rotweißen zeigten ihr bestes Derby seit Jahren", schwärmte das Sportblatt "Marca" am Montag. "Sie ließen Real mit dem Leben davonkommen."

In dem kampfbetonten, spielerisch aber wenig ansprechenden Schlagerspiel hatte Mista Atletico in der 6. Minute in Führung gebracht. Raul (37.) glückte nach einem glänzenden Zuspiel von Guti der Ausgleich. Dies war für den Real-Kapitän eine besondere Genugtuung, nachdem Nationaltrainer Luis Aragones den Torjäger in der Vorwoche erstmals seit zehn Jahren nicht ins Aufgebot der "Seleccion" berufen hatte.

Barca und Valencia Nutznießer
Die Nutznießer der Punkteteilung waren der FC Barcelona und Valencia CF, die sich mit je 13 Punkten an der Spitze der Tabelle von den Madrilenen etwas absetzten. Barca gewann beim krisengeschüttelten Traditionsclub Athletic Bilbao 3:1, Valencia fertigte Aufsteiger Gimnastic Tarragona mit 4:0 ab.

OE24 Logo