Ronaldinho unterschreibt bei Flamengo

Transfer

Ronaldinho unterschreibt bei Flamengo

Brasilianer kassiert in der Heimat über halbe Million Euro pro Monat.

"Ronaldo de Assis Moreira, oder einfach Ronaldinho Gaucho, wird das Flamengo-Trikot tragen". Mit diesem Satz auf seiner Website (flamengo.com.br) hat der brasilianische Club den Transfer des Weltfußballers 2005 vom AC Milan als offiziell vermeldet. Der 30-Jährige, der zuletzt in Mailand nicht mehr erste Wahl gewesen war, unterschrieb einen bis zur WM 2014 laufenden Vertrag, der ihm ein Monatssalär zwischen einer halben Million und 700.000 Euro bescheren soll.

Ziel: WM 2014
"Das ist ein sehr spezieller Tag für Flamengo", erklärte Vereinspräsidentin Patricia Amorim, nachdem die Rückkehr des Weltmeisters von 2002 nach zehn Jahren in Europa perfekt gemacht worden war. Ronaldinho hat die WM 2014 im eigenen Land Visier - als Spieler und nicht als Zuschauer. "Ich hoffe, mich mit Leistung zurück ins Nationalteam spielen zu können. Die Fans dürfen von mir meine beste Form erwarten", sagte der Heimkehrer optimistisch.

Abstieg nur knapp entgangen
Flamengo gilt mit 25 Millionen Anhängern als populärster Fußball-Club im Land des Rekordweltmeisters. Die Mannschaft am Zuckerhut hat bisher insgesamt fünfmal den nationalen Titel (zuletzt 2009) gewonnen. Im vergangenen Jahr landete der Titelverteidiger in der 20er-Liga nur auf dem enttäuschenden 14. Platz und wies lediglich zwei Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge auf.