Cristiano Ronaldo

Superstar merkte jahrelang nichts

Betrügerin zockte Ronaldo um tausende Euro ab

Cristiano Ronaldo ist jahrelang von einer Betrügerin abgezockt worden, ohne dass es der Superstar merkte.

Profifußballer verdienen durch teure Verträge Millionen Euro bei ihren Klubs. Ein Cristiano Ronaldo mit Werbeverträge sicherlich Milliarden! Da fallen einige tausend Euro weniger wohl nicht auf ... 

Laut der portugiesischen Zeitung "Jornal de notivias" wurde der Superstar drei Jahre lang von einer Reisevermittlerin um insgesamt 288.000 Euro betrogen. Von 2007 bis 2010 hat die 53-Jährige offenbar Kreditkarten und Passwörter von Ronaldo genutzt. Das Geld wurde auf über 200 Reisen umgeleitet, die der Portugiese nie unternommen hatte. Ronaldo selbst merkte von der betrügerischen Aktion jahrelang nichts. Damals spielte der 36-Jährige für Manchester United und Real Madrid.

Berater Mendes ebenfalls betrogen

Ronaldo soll nicht das einzige Betrugsopfer gewesen sein. Auch Berater Jorge Mendes (55) lief in die Falle der Frau. Insgesamt sollen 350.000 Euro gestohlen worden sein. Die Frau wurde 2017 vom Gericht in Porto verurteilt und ist seit vier Jahren auf Bewährung.

Das Reisebüro habe die Beiträge den Opfern erstattet. Die Betrügerin arbeitet nun als Putzfrau, um diese abzustottern.