Rooney: "Bin nur ein Mensch"

Sex-Vorwürfe

Rooney: "Bin nur ein Mensch"

Der ManUnited-Star äußert sich erstmals. Er hatte seine Frau betrogen.

Einen Monat nach Bekanntwerden der Sex-Vorwürfe gegen Wayne Rooney hat der britische Fußballstar sein Schweigen gebrochen. Der Stürmer gab am Samstag zu, dass er seine Ehefrau Coleen durch sein Verhalten verletzt habe.

Schwierige Zeiten
"Ich bin nur ein Mensch", sagte der 24-Jährige dem Sender Sky Sports. Es waren seine ersten Äußerungen zu dem Vorwurf, er habe im vergangenen Jahr seine damals schwangere Frau mit einer Prostituierten betrogen.

Auf die Frage, ob der Skandal seine Leistung auf dem Platz beeinträchtigt habe, sagte Rooney, er habe offensichtlich eine schwierige Zeit hinter sich, sei jedoch zuversichtlich, dass sich alles wieder einspielen werde. Der Manchester-United-Star und seine gleichaltrige Frau kennen einander seit ihrer Kindheit und sind seit Juni 2008 verheiratet. Ihr Sohn Kai kam im November vergangenen Jahres zu Welt.