Sex-Skandal um Wayne Rooney

England

Sex-Skandal um Wayne Rooney

Der englische Star-Stürmer soll seine Frau mehrmals betrogen haben.

Das englische Fußball-Profis keine Kinder von Traurigkeit sind, weiß man nicht erst seit dem legendären George Best. Aber auch die Nachfahren Bests tun alles, um dem Ruf gerecht zu werden. Neuestes Beispiel ist Wayne Rooney. Der Star von Manchester United soll seine Frau Colleen während der Schwangerschaft mehrmals mit einer Prostituierten betrogen haben. Mehrere britische Zeitungen berichten von den Fehltritten des Stürmers. Rund 1.200 Euro pro Nacht sollen Rooney die Dienste einer Prostituierten wert gewesen sein. Die will jetzt aber noch mehr Geld und packt in der englischen "Yellow Press" aus: "Er sendete mir SMS und sprach über Skype mit mir, während er einen falschen Namen brauchte. Immer, wenn wir uns zum Sex verabredeten, trafen wir uns im gleichen Hotel", eröffente sie dem "Mirror". Inzwischen soll Rooney seiner Frau alles gebeichtet haben. Für Colleen eine Art deja-vu, denn Rooney hat seine Jugendliebe bereits 2004 zweimal mit einer Prostituierten betrogen. Damals vergab ihm Collen, ob sie ist diesmal wieder tut, ist noch nicht bekannt. Rooney bereitet sich derzeit mit den "Three Lions" auf das EM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz vor. Dort kann er sich mit seinen Teamkollegen Peter Crouch (betrog gereade seine Freundin Abbey), Ashley Cole (ging Sängerin Cheryl Cole fremd) und John Terry (hatte eine Affäre mit der Freundin eines Mitspielers) austauschen.