Sex-Affäre zerstörte Rooneys WM

Skandal um Fußball-Star

Sex-Affäre zerstörte Rooneys WM

Englands Top-Spieler soll seine schwangere Frau betrogen haben.

Die Affäre um Wayne Rooney (24) mit der Prostituierten Jenny Thompson (21) zieht immer weitere Kreise. Seine Frau Coleen (24) sagte zu Freunden, dass sie darin nur die Spitze des Eisberges vermutet.

"Du bist eine Schande"
Britische Medien hatten am Sonntag die Bombe platzen lassen. Englands Fußball-Star soll seine Ehefrau mit einer Edel-Prostituierten betrogen haben - während sie schwanger war.

Die gehörnte Coleen / Foto: Photo Press Service/www.photopress.at

"Mein Leben ist ruiniert. Ich will aber alles dafür tun, um meine Ehe zu retten", soll Coleen Freunden gesagt haben. Wayne wird nun von seiner eigenen Familie scharf attackiert. "Du bist eine furchtbare Schande für die Family. Arme Colly. Ich fühle mit ihr. Sie war im fünften Monat. Es ist ekelerregend", schrieb seine Cousine Natalie auf ihrer Twitter-Seite.

Hat Affäre WM ruiniert?
Es wird nun auch spekuliert, ob die Affäre der Grund für Rooneys schlechte WM ist.
Aus Kreisen seines Vereins Manchester United heißt es, dass er dieses Problem schon vor dem Turnier in Südafrika mit sich herum getragen habe. Er habe Angst davor gehabt, dass die Affäre während der WM ans Tageslicht komme. Deshalb wäre er mit seinen Gedanken nicht auf dem Platz gewesen.