England

Scharner im Team der Runde

Artikel teilen

Wigan-Legionär sorgt in England weiter für Furore: Fachmagazin "kicker" wählt Scharner in die "Elf der Runde".

Österreichs englischer Fußball-Legionär Paul Scharner hat im Land von Österreichs EM-Gruppen-Gegner Deutschland für seine Leistung am Wochenende gute Zensuren erhalten. Der Niederösterreicher in Diensten von Wigan Athletic wurde nach dem 0:0 in Manchester gegen City vom Fachmagazin "kicker" schon zum zweiten Mal in dieser Saison in die "Elf des Tages" gewählt.

Scharner wurde links in der Dreier-Abwehr gestellt. Der Verteidiger hatte am Wochenende die gute Note 2 erhalten und war damit gegen Manchester City gemeinsam mit Mittelfeldmann Palacios bester Mann der Letics. Nächste Woche wird der Abwehrspieler von ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger im Heimspiel gegen Tabellenführer Arsenal beobachtet.

Hickersberger hat einen Termin mit ÖFB-Conditioning-Coach Roger Spry und wird bei dieser Gelegenheit am Sonntag im Stadion sitzen und soll auch ein Gespräch mit Scharner über dessen mögliches Teamcomeback führen.

Nicht so gut bewertet wie Scharner wurde Emanuel Pogatetz nach dem Heim-0:1 seines FC Midlesbrough gegen Nachzügler FC Reading. Der Steirer spielte in der Innenverteidigung und erhielt vom "kicker" einen Vierer.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo