Strache: Gazprom-Deal mit Rapid?

Sponsor-Coup

Strache: Gazprom-Deal mit Rapid?

Das wäre ein Hammer. Gazprom überlegt, bei einem Wiener Top-Klub einzusteigen.

Moskau/Wien. Das verriet unser Sportminister HC Strache im Interview bei Fellner! Live. Der Vizekanzler wohnte dem Eröffnungsspiel der WM im Luschniki-Stadion bei und führte dabei wichtige Gespräche mit russischen Politikern. Strache: „Ich habe gehört, dass Gazprom bei einem Wiener Verein einsteigen will.“

Rapid hat gute Kontakte zu Gazprom-Partner

Dabei soll es sich anscheinend um Rapid handeln. Gazprom ist seit 50 Jahren engster Partner der OMV – bis vor drei Jahren Sponsor der Hütteldorfer. Gute Kontakte sind nach wie vor da. Gazprom ist das weltweit größte Erdgasförderunternehmen mit Hauptsitz in Moskau.

Gazprom ist Sponsor bei WM und bei Schalke 04

Gazprom ist auch groß im Fußball-Sponsoring vertreten, zahlt zum Beispiel dem deutschen Vizemeister Schalke 04 rund zwölf Millionen Euro pro Jahr. Der Konzern ist auch offizieller Partner der Champions League, Eigentümer von Zenit Sankt Petersburg und Hauptsponsor von Roter Stern Belgrad. Die Russen sind natürlich auch Partner bei der Fußball-WM in Russland.